NMS Oberneukirchen gewann einen ersten Preis

 

Die NMS Oberneukirchen nahm am Schulprojekt „Leben am Eisernen Vorhang“ teil, das anlässlich des 30jährigen Jubiläums zur Grenzöffnung vom Verein Mahnmal Eiserner Vorhang ausgeschrieben wurde. Die SchülerInnen sollten sich dabei mit einem wichtigen Teil oberösterreichischer Geschichte auseinandersetzen, das sie selbst zwar nicht miterlebt hatten, jedoch viele Angehörige ihrer Familie und Verwandten.

 

Die 4b-Klasse reichte den Film „Grenzland“ ein. Dieses 18-minütige Video gliedert sich in 6 Teile, die verschiedene Aspekte beleuchten. Die Vertreibung der Sudetendeutschen, den Prager Frühling, die Grenzöffnung, Grenzland heute, das grüne Band und Grenzen und Mauern in Europa heute. Jeder kurze Abschnitt besteht aus einer Stop-Motion-Animation, gelesener Information und Bildern. Zu verschiedenen Themen wurden auch Zeitzeugen befragt und diese Interviews als Audiobeiträge integriert. Als fachübergreifendes Projekt waren mehrere Lehrer an der Umsetzung beteiligt. Die theoretische Behandlung erfolgte in den Fächern Geschichte und Biologie, unter Anleitung von Frau Elisabeth Perna und Frau Renate Huber. Die Gestaltung des Filmes geschah in Bildnerischer Erziehung, welche vom Klassenvorstand der Klasse Wilma Torreiter unterrichtet wird.

 

Unter der wissenschaftlichen Leitung des emeritierten Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber wurden durch eine fachkundige Jury besonders gelungene Projekte ausgewählt. Der Film der NMS Oberneukirchen gewann dabei einen der ersten Preise, die am 22. Oktober 2019 beim Symposium im Forum der Raiffeisen Landesbank überreicht wurden.

 

Zu dieser gelungenen Veranstaltung mit hochkarätigen Vorträgen wurden Schülervertreter mit ihren Lehrern und Frau Dir. Wolfesberger eingeladen. Unter den Gästen befanden sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Finanzminister Eduard Müller.

 

Die Klasse darf sich nun über € 500 für die Klassenkasse freuen.

 

Hier geht es direkt zum Video!

 

Quelle Foto: "Foto: RLB OÖ"


 

Traun, 23.10.19       

Lidl – Schullauf

 

Bei tollem Herbst- und Laufwetter starten wir mit dieser LA-Veranstaltung ins neue Sportjahr. 24 LäuferInnen nehmen verschiedene Distanzen in Angriff: Alle weiteren Ergebnisse unter https://schullauf.at/ergebnisse/

Was ich neben euren sportlichen Leistungen besonders geschätzt habe, waren eure Motivation, auch schon im Training, und euer Teamgeist. Alle bis Rang 30 Platzierten haben sich fürs Österreichfinale, das Mitte Juni wahrscheinlich in Salzburg stattfinden wird, qualifiziert. Gratuliere!

                                                                     Unsere Toppränge

 

w + m 2009 / 2008           1600m                  David Haider 16.

w + m 2007 / 2006           1600m                  Emely Rechberger 5. , Matthias Kastner 4.

w 2004 / 2005                  2400m                  Theresa Pammer 4.

 

m 2004 / 2005                  3000m                 Johannes Ratzenböck 

Es hat mir großen Spaß gemacht, euch auf diesem Lauftag zu betreuen und ich danke euch für euren großen und fairen Einsatz!

                                                                                                                   Fotos und Text: Monika Huber 


21.10.19, CIRCO FANTAZZTICO AUS COSTA RICA ZU GAST IN DER NMS-OBERNEUKIRCHEN

Gegründet wurde dieses zirkuspädagogische Sozialprojekt in den schwierigsten Gegenden im Süden Costa Ricas mit der Idee, Präventivarbeit mit gesellschaftlich benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu gestalten. Der Circo bietet kostenlosen Zugang zu Spiel, Bildung und Kunst.

Der “Circo Fantazztico“ zeigte ein mitreißendes Programm, das unsere SchülerInnen begeisterte und inspirierte.

In seinem sicheren Umfeld können die Kinder und Jugendlichen ihre körperlichen, geistigen und sozialen Kompetenzen entwickeln und somit auch gestärkt den sozialen Wandel in ihrem Heimatland vorantreiben.

Unsere Schüler konnten nicht nur erleben, wie eine gemeinsam erarbeitete, gelungene Aufführung das Selbstwertgefühl des Einzelnen stärkt und die Gruppe zusammen schweißt, sondern dies auch gleich selber in Workshops ausprobieren.

 

 

Inspiration und Motivation nahmen die SchülerInnen direkt aus der Vorstellung mit, die eine gelungene Verschmelzung von Akrobatik, Tanz, Musik und Kreativität war. In der dabei erzählten Geschichte war der Wunsch nach Freiheit, Gleichberechtigung und eine Aufbruchsstimmung spürbar.

Akrobatik, Jonglieren, Einradfahren, Tanz und Rhythmus standen auf unserem Zirkusprogramm.

Wir danken Reinhard Nigl, der uns diesen schönen und erlebnisreichen Zirkustag vermittelt und perfekt organisiert hat!

Fotos und Text von Monika Huber


Soziales Lernen im Wald

Am Montag, 14.10.2019 nützte die 1a das traumhafte Herbstwetter, um im Wald Kunstbilder in Teamwork zu gestalten.

Fotos und Text Judith Enzenhofer


Wahlpflichtfach "Kreatives Gestalten"

 

Herbstgefühle wecken die talentierten Schüler des Wahlpflichtfaches "Kreatives Gestalten". Unter der Leitung von Frau Torreiter Wilma gestalteten die 4. Klassler traumhafte Blumenkränze!


Friday for Future

 

Am Freitag, 20. September 2019, traten unter dem Motto „Dein Ort für die Zukunft“ engagierte Bürger und Bürgerinnen aus beinahe 200 Orten für die dringend notwendige Kehrtwende in der Klimapolitik ein.

In der Marktgemeinde Oberneukirchen beteiligte sich die 4b Klasse der Neuen Mittelschule Oberneukirchen unter ihrem Klassenvorstand Wilma Torreiter an der Aktion.

 

Klimaschutz ist an der „Klimabündnisschule“ NMS Oberneukirchen immer ein ganz wichtiges Thema und die Aktion „Friday for Future“ ist die erste von vielen Aktionen und Maßnahmen zum Klimaschutz, die an unserer Schule geplant sind!

Fotos von Erika Ganglberger